Projekt: Heemskerk fresh & easy, Niederlande

Verpackung ovaler, quadratischer und sechseckiger Salatschüsseln auf einer Fertigungslinie
Heemskerk fresh easy
Standort Niederlande, Rijnsburg
USP Austauschbarer Greifer
Diversität 3 Produkte, 5 Verpackungsschemas, eine Fertigungslinie

Die Herausforderung

Vom Standort Rijnsburg aus werden jede Woche ca. 3,5 - 4 Mio. Stück Fertigsalate an große Einzelhandels- und Fast-Food-Ketten im In- und Ausland geliefert.

 

Durch die gestiegene Nachfrage in den letzten Jahren steigt auch die Nachfrage nach ausreichenden Arbeitskräften. Peter van Kampen, Leiter Projekte & Innovation: „Letztlich sucht man nach einem optimalen Gleichgewicht zwischen guten Mitarbeitern in Schlüsselpositionen und der Robotisierung, um – wo es möglich ist – Personal einzusparen. Es ist wichtig, auf langfristiges Wachstum, Kontinuität und Kosteneinsparungen zu achten.

Die Herausforderung? Einrichtung einer flexiblen Fertigungslinie, die rund um die Uhr im Einsatz sein kann, damit Heemskerk auf kleinerer Grundfläche mehr Volumen produzieren und gleichzeitig die Kosten besser vorhersehen kann.

Die Lösung

Bei Heemskerk Fresh & Easy mussten verschiedene Formen von Salatschüsseln verarbeitet werden, die der Roboterzelle mit einer Geschwindigkeit von 50 Stück pro Minute zugeführt wurden.

 

Ein flexibler Industrieroboter bildet das Kernstück unserer Verpackungsmaschine. Der Roboterarm erfasst die Schalen mit einem Vakuumgreifer und schlichtet sie exakt in Kisten oder Kartons. Lan lieferte auch das System für das Stapeln und Entstapeln der Kisten und Kartons und dies erfolgt, bevor die Verpackung in die Roboterzelle gelangt.

Heemskerk automatisering

Einige Herausforderungen, die wir bei der Entwicklung dieser Fertigungslinie meistern mussten:

  • Geeignet für verschiedene Schalen
    Heemskerk wollte die Möglichkeit haben, 3 Produkttypen (ovale, quadratische und sechseckige Salatschüsseln) über die Fertigungslinie laufen zu lassen. Welcher Greifer am besten geeignet ist, hängt von der Art des Produkts, dem entsprechenden Verpackungsschema und der Sekundärverpackung ab, in die die Salatschüsseln geschlichtet werden: eine Kiste oder ein Karton. Lan hat folglich ein benutzerfreundliches Greiferwechselsystem für 3 verschiedene Greifer entwickelt. Ein Bediener kann diese Umstellung über die Benutzerschnittstelle innerhalb einer Minute durchführen.
  • Bereit zur Kapazitätserhöhung
    Die Roboterzelle wurde so errichtet, dass Heemskerk die Kapazität später durch den Einbau eines Servo-Pushers erhöhen kann. Die Kapazität kann dadurch für bestimmte Verpackungsschemas von 50 Stück auf 70 bis 80 Stück pro Minute erhöht werden.
  • Produktplatzierung in einer kundenspezifischen Box
    Die Salate werden in einer erkennbaren Heemskerk-Box verpackt. Die Kartons sind 1/3 einer Standardgröße und haben überstehende Kanten, was eine sehr genaue Produktplatzierung erfordert.
Möchten Sie unseren benutzerfreundlichen Verpackungsroboter kennenlernen? Sehen Sie sich unser Simulationstool an!

Heemskerk automatisering

Peter van Kampen, Leiter Projekte & Innovation bei Heemskerk:

“Wir haben uns über einen längeren Zeitraum am Markt orientiert und nach einer Partei gesucht, die eine gute Lösung für die Endverpackung unserer Art von Schalen bieten kann. Gut, dass wir Lan Handling gefunden haben. Lan hat viel Erfahrung mit Unternehmen, die ähnliche Produkte wie Heemskerk verpacken. Sie boten uns eine Standard-Roboterzelle an, mit einigen speziell für Heemskerk durchgeführten Anpassungen auf der Einfuhrseite der Schalen, Kisten und Boxen. Der Vorteil eines Standardprodukts ist, dass es sich bereits ausgiebig bewährt hat.

Die Vorgehensweise

Das Projektteam war sehr professionell und kompetent und bot passende Lösungen für spezielle Herausforderungen innerhalb des Projekts. Die Installation und Inbetriebnahme waren gut vorbereitet und folglich hatten wir während der Installation dieser Fertigungslinie nur eine kurze Ausfallzeit. Das Projekt wurde mit allen erforderlichen Unterlagen und Daten geliefert, die hier von verschiedene Parteien genutzt werden können. Letzteres ist bei der Lieferung eines Projekts nicht immer selbstverständlich.”

Heemskerk Fresh & Easy über Lan
"Lan Handling hat sich als sehr kompetente Partei erwiesen. Die Installation und Inbetriebnahme waren gut vorbereitet und folglich hatten wir während der Installation dieser Fertigungslinie nur eine kurze Ausfallzeit."
Peter van Kampen, Leiter Projekte & Innovation

Die nächsten Schritte?

Techniker von Lan werden im Juni 2020 bei Heemskerk eine zweite automatisierte Fertigungslinie installieren. Dadurch können wiederum viele manuelle Aktionen eingespart werden. In der Zwischenzeit wurden drei weitere Verpackungsroboter bestellt. Diese werden bis Ende 2020 installiert sein.

Heemskerk Fresh & Easy über Lan
"Lan Handling hat sich als sehr kompetente Partei erwiesen. Die Installation und Inbetriebnahme waren gut vorbereitet und folglich hatten wir während der Installation dieser Fertigungslinie nur eine kurze Ausfallzeit."
Peter van Kampen, Leiter Projekte & Innovation
Heemskerk automatisering

Peter van Kampen, Leiter Projekte & Innovation bei Heemskerk:

“Wir haben uns über einen längeren Zeitraum am Markt orientiert und nach einer Partei gesucht, die eine gute Lösung für die Endverpackung unserer Art von Schalen bieten kann. Gut, dass wir Lan Handling gefunden haben. Lan hat viel Erfahrung mit Unternehmen, die ähnliche Produkte wie Heemskerk verpacken. Sie boten uns eine Standard-Roboterzelle an, mit einigen speziell für Heemskerk durchgeführten Anpassungen auf der Einfuhrseite der Schalen, Kisten und Boxen. Der Vorteil eines Standardprodukts ist, dass es sich bereits ausgiebig bewährt hat.

Die Vorgehensweise

Das Projektteam war sehr professionell und kompetent und bot passende Lösungen für spezielle Herausforderungen innerhalb des Projekts. Die Installation und Inbetriebnahme waren gut vorbereitet und folglich hatten wir während der Installation dieser Fertigungslinie nur eine kurze Ausfallzeit. Das Projekt wurde mit allen erforderlichen Unterlagen und Daten geliefert, die hier von verschiedene Parteien genutzt werden können. Letzteres ist bei der Lieferung eines Projekts nicht immer selbstverständlich.”

Die nächsten Schritte?

Techniker von Lan werden im Juni 2020 bei Heemskerk eine zweite automatisierte Fertigungslinie installieren. Dadurch können wiederum viele manuelle Aktionen eingespart werden. In der Zwischenzeit wurden drei weitere Verpackungsroboter bestellt. Diese werden bis Ende 2020 installiert sein.


Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie mehr erfahren? Rufen Sie uns an!

Mark de Boer - Lan Handling

Mark de Boer

Vertriebsleiter Endverpackungslösungen

Lan Handling

Unsere Fertigungsstätte

Haarlemmerstraatweg 157, Halfweg, Niederlande